Geld soll fließen, das ist ein Grundsatz im Gelduniversum. Es gibt Menschen, die haben es viel, viel, viel schwieriger als ich. Das hat so gar nichts mit meiner oder deren Leistung zu tun, sondern mit Lebensumständen und sicherlich auch Glück.

DSC_0591Der Solarunternehmer Maik Mönninghoff hat dies auch erkannt und war in einem Jahr der Auszeit in der Welt unterwegs. Dabei ist Neues entstanden, in Ghana. Um Kindern eine Zukunft zu geben, hat er dort die Ghana Angel Soccer Academy ins Leben gerufen. Eine Schule für Kinder, die lernen und Fußball spielen wollen und können. Am Anfang habe ich mit der Förderung meines Roland ein bisschen gehadert. Ich interessiere mich nicht für Fußball und eigentlich würde ich lieber ein Mädchenprojekt unterstützen.

Dennoch hat mich die Unmittelbarkeit des Projektes sehr angesprochen. Ohne große Strukturen sucht Maik Menschen, die ihn und seine Kinder unterstützen. Im Augenblick möchten sie ein zweites Haus mieten, um nochmals weiteren 15 Kindern ein Zuhause, eine Schule und eine Trainingsstätte zu bieten. Es handelt sich diesmal um die Bambinis, die kleinen Fußballtalente zwischen  6 und 8 Jahren.

Es kostet etwa 45 €, damit so ein kleiner zukünftiger Fußballstar dort leben kann, weitere 50 € kostet die Schule und das Fußballtraining. Man kann sich für das eine oder das andere entscheiden oder auch gleich beides übernehmen. Für mich bedeutet das hier in Deutschland einmal gut essen zu gehen oder ein Theaterbesuch im Monat (je nach Restaurant und Theater vielleicht auch beides zusammen). Für meinen Roland ist es dagegen lebensbestimmend. Da setze ich gerne Prioritäten und bin gespannt, ob ich in 10 Jahren vielleicht mal bei einem wichtigen Fußballspiel meinen Jungen bewundern kann.

Wer sich auch für eine Unterstützung entscheiden will, findet hier genauere Infos. Ich sag schon jetzt vielen Dank!

 

Inhalte werden geladen
Newsletter

JETZT DIE NEUSTEN ARTIKEL LESEN:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] habe genug Geld, um welches abzugeben. Wenn ich Gelder für Fußballkinder in Ghana ausgebe, dann kann ich auch meiner Cousine helfen, oder? Aber Geld verdirbt die Freundschaft. Warum […]

Erben
Gisela Enders - Coach

Eine ungewöhnliche Einkommensquelle

Wieder gibt es eine Blogparade, diesmal zu Einkommensquellen 2021. Ich habe einen Augenblick über das Thema nachgedacht, welchen Tipp, welche neue Quelle ich mir in diesem Artikel genauer anschauen möchte. Quellen haben glücklicherweise nichts mit Verdienst zu tun, eine Quelle sprudelt aus dem Boden und

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die sichere Geldanlage 2021

Die Geldhelden haben mich über einen Beitrag zur sicheren Geldanlage 2021 gebeten. Und gerne teile ich dazu im Rahmen dieser Blogparade meine Gedanken: Wir wünschen uns dies alle, eine kalkulierbare, sichere Geldanlage. Natürlich soll sie sich möglichst gut entwickeln. Genauso wie wir uns möglichst ein

Mehr Lesen »
Allgemein
klunkerchen

Ich erbe, also arbeite ich!

Diese Woche hat die ZEIT sich mit dem Thema Erben beschäftigt. Mit der Frage, wie gerecht erben ist. Natürlich ist erben nicht gerecht, so wie es in meinen Augen nie eine stabile Gerechtigkeit geben kann. Höchstens das Streben nach Ausgleich und das Streben nach der

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die liebe Konsequenz

Sie verfolgt mich schon mein ganzes Leben. Die liebe Konsequenz bei der Nachhaltigkeit – hier bei der nachhaltigen Geldanlage. Zum einen die, die ich gerne selber leben möchte. Zum anderen die, die mir von meinen Mitmenschen vermeintlich abverlangt wird. Zu beiden möchte ich meinen Umgang

Mehr Lesen »
Allgemein
Monika Mann

Frugalismus – ein neues Buch von Maximilian Alexander Koch

Eine Buchbesprechung von Monika Es hat eine Weile gedauert, bis ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Denn das Buch “Frugalismus” von Maximilian Koch ist wirklich sehr umfangreich. Auf knapp 400 Seiten beschreibt er sehr viele Aspekte des Frugalismus. Es um Sparen, sehr viele unterschiedliche

Mehr Lesen »
Geldmuster
Gisela Enders - Coach

Slow business – wie geht das für mich?

Heute schreibe ich mal wieder etwas persönlicher: Corona hat mich verstärkt in die Online-Welt gespült. Und ich habe viele tolle Dinge entdeckt. Viel gelernt, viel ausprobiert. Beides ist immer noch voll im Gange. Und ich entdecke Widerstände beim lernen und noch mehr beim umsetzen! Widerstand

Mehr Lesen »
1
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
()
x