Garten im Juni 08 057Geld sparen ist mein großes Thema. Was ich mit zunehmender Leidenschaft mache, ist es mir Dinge zu leihen oder sie mit anderen zu teilen oder zu tauschen.

Einer meiner Lieblingsorte ist meine Bibliothek. Ich bin immer wieder überrascht, wie gut diese sortiert sind. Nicht nur an Büchern, sondern auch Hörbücher und Filme. Ich finde da immer vieles, was ich leihen kann. Besonders die Hörbücher haben es mir angetan. Wenn ich schaue, wieviel Hörbücher ich schon auf diesem Weg gehört habe, es hätte mich beim Kauf ein Vermögen gekostet.

Tauschen ist auch eine meiner Leidenschaften in Berlin. Ich habe mich dazu bisher noch nicht irgendwelchen Tauschringen angeschlossen, sondern bei mir passiert das eher unter Freunden. Ob ich bei meiner Heilpraktikerin bin, bei meinem Masseur oder bei meiner Coach – ich tausche. Ich mache graphische Arbeiten für diese und bekomme dafür deren Dienstleistung als Gegenleistung. Wir kommen da immer gut hin und es entstehen spannende Beziehungen.

Viele Dinge leihe ich mir auch im Haus. Mein Nachbar hat eine Bohrmaschine, ich hab keine. Dafür bringe ich ihm gerne mal einen Kuchen vorbei. Denn ob ich zwei oder einen backe, ist grad egal. Der Aufwand ist derselbe. Im Frühjahr habe ich ein reges Tauschgeschäft mit zwei anderen begeisterten Balkongärtnerin an kleinen Pflänzchen. Wir sprechen uns vorher ein bisschen ab, wer welche Pflanzen aus Samen anzieht. Die kleinen Setzlinge reichen dann immer locker für uns drei.

Bei all diesen Aktionen spare ich Geld. Was mir aber noch wichtiger ist: Ich bin bei solchen Aktionen immer in Kontakt mit anderen Menschen. Und diese Begegnungen sind mir super wichtig. Und ich überwinde immer wieder eine komische Hemmschwelle der Großstadt. Die besagt, dass man alles alleine schaffen muss. Ich hab die auch manchmal, aber ich finde, die stimmt gar nicht.

Wie machst Du das? Tauschst und leihst Du auch schon?

Newsletter

JETZT DIE NEUSTEN ARTIKEL LESEN:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Allgemein
Monika Mann

Frugalismus – ein neues Buch von Maximilian Alexander Koch

Eine Buchbesprechung von Monika Es hat eine Weile gedauert, bis ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Denn das Buch “Frugalismus” von Maximilian Koch ist wirklich sehr umfangreich. Auf knapp 400 Seiten beschreibt er sehr viele Aspekte des Frugalismus. Es um Sparen, sehr viele unterschiedliche

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Wie werde ich Millionärin?

Am 2. Dezember startet unser neuer Online-Kurs für Mädchen und junge Frauen “Wie werde ich Millionärin?”. In gut vier Wochen und mit drei Lektionen wird Geldbildung ganz praktisch vermittelt. Es wird gerechnet, wie lang und mit welcher Rendite Geld investiert sein muss, um tatsächlich Millionärin

Mehr Lesen »
Geldmuster
Gisela Enders - Coach

Slow business – wie geht das für mich?

Heute schreibe ich mal wieder etwas persönlicher: Corona hat mich verstärkt in die Online-Welt gespült. Und ich habe viele tolle Dinge entdeckt. Viel gelernt, viel ausprobiert. Beides ist immer noch voll im Gange. Und ich entdecke Widerstände beim lernen und noch mehr beim umsetzen! Widerstand

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die Angst vor dem Verlust

Obwohl man mit Investments große Gewinne einfahren kann, ist die Angst vor Verlusten bei vielen Menschen viel größer. Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, dann ist dieser Artikel genau richtig für Dich. Einen weiteren Artikel werde ich auch noch mal für Menschen schreiben, die dazu

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Nie wieder Geldsorgen – unser neues Kursangebot

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Kurs an den Start bringen können. Diesmal für Frauen, die beim Thema Geld oft hinten runter fallen – weil sie eben keins oder nur wenig Geld zur Verfügung haben. Im Rahmen einer Förderung durch die Stiftung Ehrenamt werden

Mehr Lesen »
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
()
x