Heute ging das letzte Frauen-Geld-Netz 2017 zu Ende. Über ein Jahr haben sich vier Frauen immer wieder getroffen und haben gemeinsam an ihren Geldzielen 2017 gearbeitet. Jede Frau hatte ihr eigenes Flipchart, mit den Zielen, die sie Anfang des Jahres aufgeschrieben hatte und vielen Kärtchen mit den Fortschritten im Laufe des Jahres. Wie  schön nach 12 Monaten solche Fortschritte zu sehen!

Natürlich sind nicht alle Ziele 100% umgesetzt worden. Manche haben sich verändert, manche erledigt und manche wurden übererfüllt. Alle haben festgestellt, dass sie nie so stringent am Thema Geld drangeblieben wären, wenn es die Gruppe nicht gegeben hätte.   Spaß gemacht hat es außerdem.

2018 wird es wieder Frauen-Geld-Netze geben. Auf besonderen Wunsch von einigen Frauen aus ganz Deutschland gibt es diesmal auch Online-Netze. Das Prinzip ist immer gleich: Am Anfang gibt es Geldbildung, je nach Bedarf passgenau für das jeweilige 4er Team. Dann treffen wir uns für einen Tag in Berlin (bei der puren Online-Gruppe gibt es die Aufgaben in mehreren Telesessions) und legen dort die Jahresziele zum Thema Geld fest. Jede Frau für sich, passend für die eigene Situation. Im Laufe des Jahres kommen wir immer wieder zusammen und überprüfen gegenseitig, wie weit jede Frau ist. Wenn es nicht funktioniert, schauen wir genauer hin. Besonders mit dem Schwerpunkt in diesem Jahr, dem Aufspüren von Glaubenssätzen. Denn das zeigt sich in meiner Arbeit immer wieder. Wenn ein Glaubenssatz im Hintergrund aktiv ist, der beispielsweise sagt “Schuster, bleib bei Deinen Leisten”, dann wird der Schritt einer großen Unternehmung schwer werden. Hier gehen wir neugierig auf die Suche, graben unterbewusste Muster aus und lösen sie auf.

Bis zum 24.12. gibt es für alle Frauen-Geld-Netze 2018 Frühbucherrabatte. Früh anmelden lohnt sich eh, weil die Plätze sehr begrenzt sind. 

Newsletter

JETZT DIE NEUSTEN ARTIKEL LESEN:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
neuereiche

Frauen Geld Netz hört sich interessant an. Muss ich mir ansehen

Allgemein
Monika Mann

Frugalismus – ein neues Buch von Maximilian Alexander Koch

Eine Buchbesprechung von Monika Es hat eine Weile gedauert, bis ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Denn das Buch “Frugalismus” von Maximilian Koch ist wirklich sehr umfangreich. Auf knapp 400 Seiten beschreibt er sehr viele Aspekte des Frugalismus. Es um Sparen, sehr viele unterschiedliche

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Wie werde ich Millionärin?

Am 2. Dezember startet unser neuer Online-Kurs für Mädchen und junge Frauen “Wie werde ich Millionärin?”. In gut vier Wochen und mit drei Lektionen wird Geldbildung ganz praktisch vermittelt. Es wird gerechnet, wie lang und mit welcher Rendite Geld investiert sein muss, um tatsächlich Millionärin

Mehr Lesen »
Geldmuster
Gisela Enders - Coach

Slow business – wie geht das für mich?

Heute schreibe ich mal wieder etwas persönlicher: Corona hat mich verstärkt in die Online-Welt gespült. Und ich habe viele tolle Dinge entdeckt. Viel gelernt, viel ausprobiert. Beides ist immer noch voll im Gange. Und ich entdecke Widerstände beim lernen und noch mehr beim umsetzen! Widerstand

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die Angst vor dem Verlust

Obwohl man mit Investments große Gewinne einfahren kann, ist die Angst vor Verlusten bei vielen Menschen viel größer. Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, dann ist dieser Artikel genau richtig für Dich. Einen weiteren Artikel werde ich auch noch mal für Menschen schreiben, die dazu

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Nie wieder Geldsorgen – unser neues Kursangebot

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Kurs an den Start bringen können. Diesmal für Frauen, die beim Thema Geld oft hinten runter fallen – weil sie eben keins oder nur wenig Geld zur Verfügung haben. Im Rahmen einer Förderung durch die Stiftung Ehrenamt werden

Mehr Lesen »
2
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
()
x