IMG_8464Bei Geldanlagen ist es mir auch wichtig, dass mein Geld für ein anständiges Ziel arbeitet. Ich möchte mein Geld nicht in Aktien investieren, bei denen ich mit ein bisschen Recherche schon weiß, dass hier die Umwelt bewusst geschädigt wird oder Menschenrechte mit Füssen getreten werden. Und ich weiß auch, dass bei der Suche nach einer anständigen Rendite diese Suche manchmal schwer ist oder ich erst nach dem Kauf (und damit ja einem bestimmten Interesse für das Unternehmen) mitbekomme, dass diese Sauereien machen, die Aktie aber gerade so gut läuft. Ja, dann habe ich ein Dilemma.

Im letzten Halbjahr war dieses Dilemma oft nicht so groß, weil viele Aktien auch nicht immer gut liefen. Ein guter Anlaß, sie im Abgang, aber dennoch mit Gewinn zu verkaufen.

Eine Aktie habe ich gleich zweimal nachgekauft und sie ist inzwischen die größte Einzelposition in meinem Depot. Die sogenannte Bürgerwindaktie Abo Invest.  Denn mit der habe ich ein gutes Gefühl. Weil sei in Windenergie investiert. Nicht nur in Deutschland, sondern in zahlreichen Europäischen Ländern. Das ist wichtig, weil es windarme und windreiche Jahre gibt. Da der Wind nie in ganz Europa stark oder schwach bläst, gleichen sich solche natürlichen Schwankungen in dieser Aktie ganz gut aus. Meinen ersten Kauf habe ich im Mai getätigt, seitdem ist die Aktie um knapp 4% gestiegen. Mit üblichen Aufs und Abs – also kein stetiges Wachstum, aber ein ziemlich beständiges. Bei den heftigen Marktschwankungen, die ich bei anderen Aktien in den letzten sechs Monaten erleben durfte, blieb die Abo Invest relativ gelassen bzw. war antizyklisch unterwegs.

Wer mehr zu der Aktie nachlesen will, dem empfehle ich den Eco Anlagencheck.

Inhalte werden geladen
Newsletter

JETZT DIE NEUSTEN ARTIKEL LESEN:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] zur Verschlimmerung beiträgt. Sehr zufrieden bin ich nach wie vor mit meinem Investment in der ABO Invest AG. Die haben den volatilen roten Januar auch echt gut überlebt. Und gestern und heute freue ich mich […]

Marianne

Danke für den Tipp. Wenn ich mal wieder Geld übrig habe, werde ich mir dieses Investment nochmal genauer vornehmen und vielleicht ein bisschen einsteigen. Windenergie finde ich ein gutes Feld, um mein Geld arbeiten zu lassen.

Monika - die Frau mit dem Geld

Hallo Marianne, ich wünsche Dir viel Erfolg. (Mir auch (-: )
Tschüß Monika

Erben
Gisela Enders - Coach

Eine ungewöhnliche Einkommensquelle

Wieder gibt es eine Blogparade, diesmal zu Einkommensquellen 2021. Ich habe einen Augenblick über das Thema nachgedacht, welchen Tipp, welche neue Quelle ich mir in diesem Artikel genauer anschauen möchte. Quellen haben glücklicherweise nichts mit Verdienst zu tun, eine Quelle sprudelt aus dem Boden und

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die sichere Geldanlage 2021

Die Geldhelden haben mich über einen Beitrag zur sicheren Geldanlage 2021 gebeten. Und gerne teile ich dazu im Rahmen dieser Blogparade meine Gedanken: Wir wünschen uns dies alle, eine kalkulierbare, sichere Geldanlage. Natürlich soll sie sich möglichst gut entwickeln. Genauso wie wir uns möglichst ein

Mehr Lesen »
Allgemein
klunkerchen

Ich erbe, also arbeite ich!

Diese Woche hat die ZEIT sich mit dem Thema Erben beschäftigt. Mit der Frage, wie gerecht erben ist. Natürlich ist erben nicht gerecht, so wie es in meinen Augen nie eine stabile Gerechtigkeit geben kann. Höchstens das Streben nach Ausgleich und das Streben nach der

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die liebe Konsequenz

Sie verfolgt mich schon mein ganzes Leben. Die liebe Konsequenz bei der Nachhaltigkeit – hier bei der nachhaltigen Geldanlage. Zum einen die, die ich gerne selber leben möchte. Zum anderen die, die mir von meinen Mitmenschen vermeintlich abverlangt wird. Zu beiden möchte ich meinen Umgang

Mehr Lesen »
Allgemein
Monika Mann

Frugalismus – ein neues Buch von Maximilian Alexander Koch

Eine Buchbesprechung von Monika Es hat eine Weile gedauert, bis ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Denn das Buch “Frugalismus” von Maximilian Koch ist wirklich sehr umfangreich. Auf knapp 400 Seiten beschreibt er sehr viele Aspekte des Frugalismus. Es um Sparen, sehr viele unterschiedliche

Mehr Lesen »
Geldmuster
Gisela Enders - Coach

Slow business – wie geht das für mich?

Heute schreibe ich mal wieder etwas persönlicher: Corona hat mich verstärkt in die Online-Welt gespült. Und ich habe viele tolle Dinge entdeckt. Viel gelernt, viel ausprobiert. Beides ist immer noch voll im Gange. Und ich entdecke Widerstände beim lernen und noch mehr beim umsetzen! Widerstand

Mehr Lesen »
3
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
()
x