Du hast das Gefühl, dass Du Dich etwas mehr um Dein Geld kümmern müsstest, kommst aber alleine nicht so richtig in die Gänge? Obwohl Du Dir immer mal wieder Sparziele setzt, verschwindet das Geld doch immer? Oder es bleibt bei Dir und Du weißt jetzt aber nicht so recht, wie Du es anlegen sollst. Wie es für Dich Sinn macht?

Dann bist Du in unserer Jahresgruppe zum Thema Geld, Erfolg und persönliche Entwicklung genau richtig. Begleitet durch die Geldcoach Gisela Enders lernst Du einen erwachsenen, realistischen Umgang mit Geld. Du schaust Dir Deinen Status-Quo an, legst ambitionierte Ziele für ein Jahr fest und arbeitest an diesen. Die Gruppe und Gisela begleiten Dich dabei, gerade wenn Du auf dem Weg Hürden entdeckst und sich das Leben anders entwickelt, als Du denkst.

Dabei wird es ab 2020 einen neuen Ablauf geben: Wir werden über zwei bis drei Monate jeweils wöchentlich Impulse aus dem Bereich der Geldbildung gemeinsam entdecken. Die weiteren 9 Monate arbeiten wir dann konkret an Deinen und Euren Zielen. In kleinen Gruppen bis zu 6 Personen. So dass wir wirklich intensiv arbeiten können und Schritte gehen. Welche Ziele das genau für Dich sind, entscheidest Du (wer auch sonst). Ob es der Kauf von Aktien und ETFs, einer Immobilie oder der Aufbau eines Unternehmens ist, oder auch der Abbau von Schulden oder eine bessere Kontrolle über Deine Ausgaben – Du legst es selbst fest. Als konkretes Ziel oder konkrete Ziele, die in einem Jahr erreichbar sind. So dass wir gemeinsam bei unserem letzten Termin im Dezember 2020 auch wirklich die Umsetzung feiern können.

Wenn Du 2020 an Deinem finanziellen Erfolg arbeiten willst, dann trag Dich hier schon mal auf der Warteliste ein. 

Was ist für Dich drin?

  • Du erfährst viel zum Thema Geldbildung, Steuern, Finanzanlagen und Bewertung von Chancen und Risiken.
  • Du arbeitest das ganze Jahr an Deinen individuellen Geldzielen.
  • Du wirst sanft gezwungen, auf die eigenen Geldthemen immer wieder zu schauen und motiviert dran zu bleiben.
  • Du tauschst Dich immer wieder mit gleichgesinnten Frauen aus.
  • Du erhältst regelmässig Informationen, Aufgaben und Übungen, die Du auch von zu Hause machen kannst und sollst.

Was sagen Teilnehmerinnen?

Die neuen Jahresgruppen werden neu konzipiert und sind dann auch für Männer offen. Aus den bisherigen Frauen Geld Netzen – die Vorgänger der neuen Jahresgruppen gibt es hier einige Erfahrungsberichte:

Dipl.- Psych. Anja Wermann:

„Auch als Psychologin kann es natürlich Themen geben, mit denen frau selbst auf Kriegsfuß steht. Bei mir waren es bislang die Finanzen. Darum habe ich mich 2017 für die erste Runde des Frauen-Geld-Netzes in Berlin angemeldet. Mir haben besonders die Zielsetzung zu Beginn des Jahres sowie die regelmäßigen Treffen im Laufe des Jahres geholfen, um auf Kurs zu bleiben und meine Scheu vor dem Geldthema abzulegen. Mir ist klar geworden, dass mein Umgang mit Geld mit meinem eigenen Selbst-Wert-Gefühl zusammenhängt, der Frage, was ich verdiene (durchaus doppeldeutig gemeint – sowohl als Stundensatz als auch als Mensch). Mir hat außerdem die Arbeit mit Glaubenssätzen gefallen sowie Giselas direkte und humorvolle Art. Ich kann das Frauen-Geld-Netz allen Frauen empfehlen, die endlich ein gutes Verhältnis zu Geld bekommen und sich auch persönlich weiterentwickeln möchten.“

Kathrin Endres, Künstlerin:

„Das Frauen-Geld-Netz war sehr hilfreich für mich in diesem Jahr.

Vor allem auch was das Thema Rente betrifft!

Bislang konnte ich einige der Ideen umsetzen: Payyourself first und ein extra Konto dafür.

Ich mag die Struktur der regelmäßigen Treffen und Deine Begleitung. Das Thema Finanzen hat immer auch mit der Grundstruktur meiner selbständigen Arbeit zu tun, diese weiter zu optimieren um die gewünschten Einnahmen zu erzielen werde ich weiterhin im Auge behalten.

Vielen Dank für Deine Begleitung, ich denke, eine Verlängerung im nächsten Jahr macht großen Sinn!!!“

Wie kannst Du Dich anmelden?

Aktuell werden die neuen Jahresgruppen noch konzipiert und es besteht die Gelegenheit, eigene Wünsche einzubringen. Wenn Du grundsätzlich Interesse hast, 2020 zu Deinem erfolgreichen Geldjahr zu machen, dann trage Dich gleich hier bei Gisela ein. 

Newsletter

JETZT DIE NEUSTEN ARTIKEL LESEN:

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Allgemein
Monika Mann

Frugalismus – ein neues Buch von Maximilian Alexander Koch

Eine Buchbesprechung von Monika Es hat eine Weile gedauert, bis ich das Buch zu Ende gelesen hatte. Denn das Buch “Frugalismus” von Maximilian Koch ist wirklich sehr umfangreich. Auf knapp 400 Seiten beschreibt er sehr viele Aspekte des Frugalismus. Es um Sparen, sehr viele unterschiedliche

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Wie werde ich Millionärin?

Am 2. Dezember startet unser neuer Online-Kurs für Mädchen und junge Frauen “Wie werde ich Millionärin?”. In gut vier Wochen und mit drei Lektionen wird Geldbildung ganz praktisch vermittelt. Es wird gerechnet, wie lang und mit welcher Rendite Geld investiert sein muss, um tatsächlich Millionärin

Mehr Lesen »
Geldmuster
Gisela Enders - Coach

Slow business – wie geht das für mich?

Heute schreibe ich mal wieder etwas persönlicher: Corona hat mich verstärkt in die Online-Welt gespült. Und ich habe viele tolle Dinge entdeckt. Viel gelernt, viel ausprobiert. Beides ist immer noch voll im Gange. Und ich entdecke Widerstände beim lernen und noch mehr beim umsetzen! Widerstand

Mehr Lesen »
Allgemein
Gisela Enders - Coach

Die Angst vor dem Verlust

Obwohl man mit Investments große Gewinne einfahren kann, ist die Angst vor Verlusten bei vielen Menschen viel größer. Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, dann ist dieser Artikel genau richtig für Dich. Einen weiteren Artikel werde ich auch noch mal für Menschen schreiben, die dazu

Mehr Lesen »
Altersvorsorge
Gisela Enders - Coach

Nie wieder Geldsorgen – unser neues Kursangebot

Wir freuen uns, dass wir einen neuen Kurs an den Start bringen können. Diesmal für Frauen, die beim Thema Geld oft hinten runter fallen – weil sie eben keins oder nur wenig Geld zur Verfügung haben. Im Rahmen einer Förderung durch die Stiftung Ehrenamt werden

Mehr Lesen »
0
Würde deine Gedanken lieben, bitte kommentieren.x
()
x